Neue Spielregeln in der Bauindustrie

Transformationsagenda 2030 für Unternehmen der Bauzulieferindustrie

Inhalte der Studie

Die aktuelle COVID-19-Krise stellt viele Unternehmen unverschuldet vor große Herausforderungen, die mit enormen Umsatz- und Ertragseinbußen einhergehen. Der globale Lockdown hat die Wirtschaft um den gesamten Erdball zum Erliegen gebracht, gleichzeitig führt die Pandemie zu neuen Verhaltensmustern auf Kunden- und Entscheiderebene.

Die Bauindustrie befand sich bereits vor der Pandemie in einem fundamentalen Wandlungsprozess, der durch die Digitalisierung, den Fachkräftemangel sowie steigende Auflagen für die Energieeffizienz angetrieben wird. COVID-19 beschleunigt diesen Wandlungsprozess nun zusätzlich. Im nächsten Jahrzehnt wird sich die gesamte Wertschöpfungskette der Bau- und Bauzulieferindustrie so stark verändern, wie in den vergangenen 70 Jahren nicht: Digitale Prozesse und die digitale Gebäudehülle werden zum Standard, die Konsolidierung wird massiv beschleunigt, Vertriebs- und Logistikkonzepte verändern sich grundlegend und energieeffiziente Produkte, Systeme sowie Lösungen werden erheblich gefördert, während sich die Kundenbedarfe weiter verändern.

Dies stellt die Anforderungen an erfolgreiche Geschäftsmodelle in der Bauzulieferindustrie auf den Kopf – die Erfolgsfaktoren der 2020er Jahre werden sich deutlich von denen der vergangenen Jahre unterscheiden. Deshalb haben wir von S&B Strategy fünf Thesen für Unternehmen der Bauzulieferindustrie formuliert und in eine Transformationsagenda 2030 überführt. Darin diskutieren wir die zentralen Treiber, die auf Markt-, Kunden- und Wettbewerbsseite wirken und zeigen Erfolgsfaktoren und Handlungsfelder für Unternehmen auf.

Kundenbedarfe

Green Recovery

Fähigkeitenarchitektur

Ihre Ansprechpartner

Christoph Blepp

Christoph ist Gründungspartner der S&B Strategy GmbH und verantwortet den Bereich Strategieentwicklung und -umsetzung.

Er verfügt über 17 Jahre Erfahrung als Offizier, Strategieberater und Geschäftsführer, die er bei der PwC Deals Strategy, kleineren Beratungen und der Bundeswehr gesammelt hat. Er studierte Politikwissenschaften und VWL an der Universität der Bundeswehr München und absolvierte einen MBA an der WFI.

Jetzt anrufen

E-Mail schreiben

LinkedIn Profil

Patrick Seidler

Patrick ist Gründungspartner der S&B Strategy GmbH und verantwortet den Bereich M&A.

Mit über 10 Jahren Erfahrung als Geschäftsführer, Berater und Manager mit Fokus auf Corporate- und Investor-Akquisitionen ist er ausgewiesener Experte für M&A – sowohl für Buy- als auch Sell-Side-Mandate. Patrick sammelte umfangreiche Erfahrungen im Deals-Bereich von PwC, im Vorstandsstab von Hubert Burda Media sowie im Rahmen von M&A- und Strategie-Projekten für nationale und internationale Kunden in Europa und Asien. Patrick absolvierte sein Master-Studium an der Amsterdam Business School und ist als Gastdozent an der Universität Passau tätig.

In seiner Freizeit begeistert sich Patrick für die Berge und verbringt seinen Urlaub gerne in Asien.

Jetzt anrufen

E-Mail schreiben

LinkedIn Profil

Studie anfordern

Gerne senden wir Ihnen die Studie kostenfrei zu.