Gamechanger der Bauzulieferindustrie

Wie sich die Bauwirtschaft verändert und welche Erfolgsfaktoren für Hersteller in Zukunft wichtig sind

Inhalte der Studie

Nach über 15 Jahren Bauboom befindet sich die deutsche Bauwirtschaft aktuell in der Krise. Die Zeiten, zu denen sowohl Volumen als auch Preise in allen Segmenten der Bauwirtschaft nur nach oben zeigten, sind vorüber. Die Zinswende hat zu sehr hohen Fremdkapitalraten und damit zu stark steigenden Gesamtkosten geführt, gleichzeitig sind außen- wie innenpolitische Ungewissheiten angestiegen. Der Ukraine-Krieg, damit verbundene Energiekostensteigerungen, ungewisse regulatorische Rahmenbedingungen und eine Zunahme an Handelsbeschränkungen und Zöllen weltweit sind nur einige Beispiele dafür.

Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach bezahlbarem neuem Wohnraum (vor allem in Ballungsgebieten), sowie die Nachfrage nach klimaneutralem Gebäudebestand, also der Sanierung von Gebäudehülle, Energie- und Heizungssysteme etc. Im Gegensatz zur Subprime-Crisis in 2007-2009 in den USA ist die Krise also nicht auf einen Nachfragerückgang zurückzuführen, sondern einen Preisschock auf Angebotsseite. Doch was genau bedeutet dies für die komplexen Wertschöpfungsketten der Bauwirtschaft, allen voran der vielfältigen Bauzulieferindustrie? Was ist der wirkliche Impact der aktuellen Krise, welche Segmente sind wie betroffen und welche Szenarien für eine positive zukünftige Entwicklung bestehen? Diesen Fragen gehen wir in dieser Kurzstudie nach, vor allem der Abgrenzung zwischen der traditionellen Bauzulieferindustrie und den Profiteuren von New Construction.

 

Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechpartner

Christoph Blepp

Christoph ist Gründungspartner der S&B Strategy GmbH und verantwortet den Bereich Strategieentwicklung und -umsetzung.

Er verfügt über 17 Jahre Erfahrung als Offizier, Strategieberater und Geschäftsführer, die er bei der PwC Deals Strategy, kleineren Beratungen und der Bundeswehr gesammelt hat. Er studierte Politikwissenschaften und VWL an der Universität der Bundeswehr München und absolvierte einen MBA an der WFI.

Jetzt anrufen

E-Mail schreiben

LinkedIn Profil

Patrick Seidler

Patrick ist Gründungspartner der S&B Strategy GmbH und verantwortet den Bereich M&A.

Mit über 12 Jahren Erfahrung als Geschäftsführer, Berater und Manager mit Fokus auf Corporate- und Investor-Akquisitionen ist er ausgewiesener Experte für M&A – sowohl für Buy- als auch Sell-Side-Mandate. Patrick sammelte umfangreiche Erfahrungen im Deals-Bereich von PwC, im Vorstandsstab von Hubert Burda Media sowie im Rahmen von M&A- und Strategie-Projekten für nationale und internationale Kunden in Europa und Asien. Patrick absolvierte sein BWL Master-Studium an der Amsterdam Business School.

Jetzt anrufen

E-Mail schreiben

LinkedIn Profil

Studie anfordern

Gerne senden wir Ihnen die Studie kostenfrei zu.

    Das könnte Sie auch interessieren: Unternehmenswertrechner