Deal Locator | Bauindustrie

Attraktivitätsbewertung der Subsegmente in der deutschen Bauindustrie

Inhalte der Studie

Die deutsche Bauindustrie befindet sich im größten Transformationsprozess der letzten 70 Jahre. Der Klimaschutzplan 2050 der Europäischen Union, die Treibhausgasemissionen bis 2050 um 80 bis 95% gegenüber dem Jahr 1990 zu senken, erfordert in den kommenden Jahren neue Konzepte in der Planung und dem Ausbau von Gebäuden und Infrastruktur. Darüber hinaus erlaubt die Digitalisierung der Bauindustrie durch Reduktion der planungs-, prozess- und produktseitigen Komplexität zunehmend schnellere und einfachere Bauprojekte, was zum Aufbrechen des klassischen dreistufigen Vertriebs führt.

Die aktuelle COVID-19-Krise wirkt hier als Turbolader dieser übergeordneten Trends: Die mit der Krise einhergehende verstärkte Konsolidierung wird zu mehr Harmonisierung, Effizienzdruck und Direktvertrieb führen. Zu erwartende „Green Recovery“-Konjunkturprogramme werden Unternehmen noch stärker begünstigen, die Lösungen für klimaneutrales Bauen anbieten vor allem im Bereich der Gebäudesanierung.

Vor diesem Hintergrund hat S&B Strategy deshalb die deutsche Bauindustrie in die relevanten Subsegmente unterteilt und diese auf ihre Attraktivität hin untersucht, um sie dann auf die Anwendbarkeit dreier unterschiedlicher Investmentstrategien zu analysieren. Das Ergebnis zeigt, dass für Investoren sowohl auf Hersteller-, Handels-, aber auch Bauausführungsseite spannende Wachstums- und Profitabilitätschancen bestehen, welche nicht nur durch die Akquise reiner „Technologiespieler“ gehoben werden können. Somit ist die Bauindustrie ein attraktiver Nährboden für echte Value Creation.

Methodik und Datenquellen

Entwicklung der Subsegmente

Treiber der Konsolidierung

Ihre Ansprechpartner

Christoph Blepp

Christoph ist Gründungspartner der S&B Strategy GmbH und verantwortet den Bereich Strategieentwicklung und -umsetzung.

Er verfügt über 17 Jahre Erfahrung als Offizier, Strategieberater und Geschäftsführer, die er bei der PwC Deals Strategy, kleineren Beratungen und der Bundeswehr gesammelt hat. Er studierte Politikwissenschaften und VWL an der Universität der Bundeswehr München und absolvierte einen MBA an der WFI.

Jetzt anrufen

E-Mail schreiben

LinkedIn Profil

Patrick Seidler

Patrick ist Gründungspartner der S&B Strategy GmbH und verantwortet den Bereich M&A.

Mit über 10 Jahren Erfahrung als Geschäftsführer, Berater und Manager mit Fokus auf Corporate- und Investor-Akquisitionen ist er ausgewiesener Experte für M&A – sowohl für Buy- als auch Sell-Side-Mandate. Patrick sammelte umfangreiche Erfahrungen im Deals-Bereich von PwC, im Vorstandsstab von Hubert Burda Media sowie im Rahmen von M&A- und Strategie-Projekten für nationale und internationale Kunden in Europa und Asien. Patrick absolvierte sein Master-Studium an der Amsterdam Business School und ist als Gastdozent an der Universität Passau tätig.

In seiner Freizeit begeistert sich Patrick für die Berge und verbringt seinen Urlaub gerne in Asien.

Jetzt anrufen

E-Mail schreiben

LinkedIn Profil

Studie anfordern

Gerne senden wir Ihnen die Studie kostenfrei zu.